Zeichnungen
Die hier gezeigten Blätter unterschiedlicher Formate sind in ihrer Erarbeitungsart
als Mixed Media zu bezeichnen.

Der Zeichenträger ist Magdeburger Aquarellpapier ( 300 gr. oder mehr).
INFO:

Die Erarbeitung der Inhalte ist methodisch frei, idealerweise ungeregelt, soll allein als Möglichkeitder
freien, spontanenAusdrucksform des Künstlers herhalten. Daher sind auch die verwendetenMalmittel
in ihrer Kombination eher nichtüblich. Wasserfarben, Acryl und Tinten, Kreiden und verdünnte Wachse,
Zeichenstifte und verdünnte Ölfarben mischen sich mit Asche oder Sand oder Steinstaub farbiger Steine
sowie auch Glasmehl Verwendung findet.
Alles was kratzt und Spuren hinterlassen kann, dient neben üblichem „Werkzeug“ zur Darstellung.
Der möglichst unzensierte Ausdruck in der Darstellung ist die einzige eigene Anweisung, soll neue
Sichten erbringen, Ideen aufzeigen. So erwies es sich als deutlich inspirierend, bereits
bemalte / bezeichnete Papiere erneut als Untergründe zu verwenden.